05 Oktober 2014

☆Rezension☆ Die Tribute von Panem- Tödliche Spiele


Originaltitel: The Hunger Games
Autor: Suzanne Collins
Erscheinungsdatum: 17. Juli 2009
Genre: Jugendbuch, Roman, Fantasy,
Seitenzahl: 416 Seiten
Verleger: Oettinger
ISBN: 978-3-7891-3218-6

Buch: 18,95€,
eBook: 8,99€
Audio CD: 10,99€



Inhalt:

Berührend, fesselnd und unglaublich spannend - Die Tribute von Panem. Tödliche Spiele hat die Leser unweigerlich in seinen Bann gezogen.

Überwältigend! Von der Macht der Liebe in grausamen Zeiten...

Nordamerika existiert nicht mehr. Kriege und Naturkatastrophen haben das Land zerstört. Aus den Trümmern ist Panem entstanden, geführt von einer unerbittlichen Regierung. Alljährlich finden grausame Spiele statt, bei denen nur ein Einziger überleben darf. Als die sechzehnjährige Katniss erfährt, dass ihre kleine Schwester ausgelost wurde, meldet sie sich an ihrer Stelle und nimmt Seite an Seite mit dem gleichaltrigen Peeta den Kampf auf. Wider alle Regeln rettet er ihr das Leben. Katniss beginnt zu zweifeln – was empfindet sie für Peeta? Und kann wirklich nur einer von ihnen überleben? Eine faszinierende Gesellschaftsutopie über eine unsterbliche Liebe und tödliche Gefahren, hinreißend gefühlvoll und super spannend. New York Times Bestseller!

Meine Meinung/ Fazit:


Panem, ein Land das sich in 13 Distrikte aufteilt und das Kapitol in dem bis auf Distrikt 1 und 2 alle anderen Hunger leiden. Das Kapitol veranstaltet jedes Jahr die sogenannten Hunger Spiele wo aus allen Distrikten von 1 bis 12 jeweils ein Junge und ein Mädchen per Auslosung in einer Arena antreten müssen und am Ende nur einer die Arena verlässt.
Ein Spiel auf Leben und Tod.

Die Geschichte ist gleich von Anfang an fesselnd und reißt einem mit ins Geschehen. Es ist so geschrieben, man könnte fast meinen es ist real und das Gefühl hat Katniss selbst und mittendrin zu sein.
Auch die Grausamkeit und der ganze Kampf ums Überleben wird vom Schreibstil der Autorin ausdrucksvoll dargestellt und beschrieben.
Die Spannung hält bis zum Schluss und es ist eine wahre Freude und ein Genuss dieses Buch zu lesen. Der fließende Schreibstil lässt die Zeit wie null Komma nix verfliegen.
Nachdem ich dieses Buch so verschlungen habe und ich so begeistert musste ich mir natürlich sofort den 2ten Teil "... Gefährliche Liebe" besorgen.
Ein grandioser Auftakt der Trilogie! Eines der Bücher die man immer wieder gerne aus dem Regal holt. Ein Buch, welches mehr ist als nur ein Buch.
Volle Punktlandung! Ich kann "Die Tribute von Panem- Tödliche Spiele" mehr als nur Empfehlen.
Ein Lob und danke an die Autorin für eine so tolle Geschichte.
Dafür bekommt das Buch von mir, wie schon gesagt;
5 von 5 möglichen Bücherpunkte