23 November 2014

☆Rezension, Game☆ Assassin’s Creed – Unity

Publisher: Ubisoft
Release: US/ EU 28 October 2014
Genre: Histoisches Action-Adventure
Game modes: Single-player / Cooperative play ESRB rating:
Platform(s):
Xbox One, PS4, PC
Media: DVD, Blu-ray Disc, Digital download

Erhältlich als :
Standard Edition, Special Edition, Bastille Edition, Notre Dame Edition, Guillotine Edition

ab 59,99€


Inhalt:
Paris, 1789. Die Französische Revolution verwandelt eine einst prächtige Stadt in einen Ort des Schreckens und des Chaos. Das Kopfsteinpflaster der Straßen färbt sich rot vom Blut gewöhnlicher Bürger, die es wagten, sich gegen die Willkür der Aristokratie aufzulehnen. Doch während sich die Nation zerfleischt, begibt sich ein junger Mann namens Arno auf ein außergewöhnliches Abenteuer, um die wahren Mächte hinter der Revolution zu entlarven. Seine Suche führt ihn mitten hinein in einem rücksichtslosen Kampf um das Schicksal der Nation und macht ihn zu einem wahren Meister-Assassinen.

Assassin’s Creed Unity ist die Next-Gen-Weiterentwicklung der gleichnamigen Blockbuster-Serie, angetrieben von der brandneuen und komplett überarbeiteten Anvil-Engine. Erlebe die Französische Revolution vom Sturm auf die Bastille bis zur Hinrichtung Ludwig XVI auf nie gekannte Weise und hilf dem französischen Volk, sich eine neue Zukunft zu schmieden.

Freue dich dank der neuen Anvil-Engine über einen bisher nie gekannten Grad an Bewegungsfreiheit und Steuerungsmöglichkeiten für deinen Assassinen.
  • Volle Bewegungsfreiheit: Neue Parkour-Mechaniken für eine übergangslose Fortbewegung entlang von Stadtmauern und Gebäudewänden.
  • Ein neu erschaffenes Kampfsystem mit einem abwechslungsreicheren Kampferlebnis auf Grundlage von Fertigkeiten, Timing und Bewegung.
  • Verbessertes Stealth-Gameplay mit neuen Stealth-Modi, Deckungs- und Massenbeeinflussungssystem. Bleib unsichtbar, verfolge dein Opfer und schlage ohne Warnung zu.

Meine Meinung/ Fazit:

Wie in fast jeder großen Assassin's Creed Reihe präsentiert uns Ubisoft in Unity einen neuen Protagonisten. Diesmal schlüpft ihr in die Kutte des jungen Mannes Arno , der in Paris während der Französischen Revolution lebt.
Arno's Vater starb unter mysteriösen Umständen als er noch ein Kind war, deswegen macht er sich einige Jahre später auf die Suche nach dem Mörder.

Die Dialoge sind sehr lebendig und bei der deutschen Vertonung wurde ganze Arbeit geleistet und ist somit überzeugend gut. Auch die Zwischensequenzen bieten mit einer großartigen Graphik jede Menge Atmosphäre.

Ubisoft hat es geschafft, Paris der Französischen Revolution perfekt umzusetzen und darzustellen. Von protestierenden Menschenmassen, Bettler und Kriminelle die um das blanke Überleben kämpfen, bis hin zu Gebäuden wie Notre Dame und viele weitere... Ubisoft zeichnet in Unity eine authentische Stadt mit einer authentischen Bevölkerung, die kurz vor dem Umbruch steht. Ebenfalls behilflich ist die Größe der begehbaren Spielfläche, welche die bisherigen Assassin’s Creed um Längen übertrifft. Per Knopfdruck könnt ihr an dann, Dank der Schnellreisepunkte an bereits bekannte Orte reisen. Hierdurch entfallen eventuell lange und nervige Laufwege.
Neben der Hauptstory warten als Spaßfaktor in der Stadt auch jede Menge Nebenmissionen , wie etwa das lösen von mysteriösen Mordfällen, Glyphen Rätsel und viele weitere Missionen auf euch.
Für Abschließen solcher Nebenquests verdient ihr Geld oder schalltet Waffen oder Items frei. Diese sind nötig, denn anders als die Vorgänger ist Assassin’s Creed Unity teilweise ziemlich schwer und knifflig.

Wie schon bei Assassin’s Creed Black Flag hat Ubisoft auch für Unity eine App zum Spiel entwickelt und herausgebracht, indem es ebenfalls Mission und Glyph- Rätsel zu bewältigen gibt.
Anders zu seinen Vorgängern hat Ubisoft in Unity den Multiplayer weggelassen und durch Koop ersetzt.
Trotz des Day 1- Patch ist das Spiel immer noch mit Bugs, Glitches mit ruckelndem Bild in einem fast schon inakzeptablem Zustand bei dem leider der Spaßfaktor etwas auf der Strecke bleibt.



Fazit:

Ubisoft hat mit Assassin’s Creed Unity wie immer eine, mit historischen Ereignissen gespickte Action- Game- Reihe in einem lebendigen Paris der Französischen Revolution und mit einer großartigen Atmosphäre geschaffen.
Leider jedoch gibt es noch massive, technische Probleme beim spielen von Assassin’s Creed Unity, an deren Lösung jedoch mit Hochdruck gearbeitet wird und daher kann ich es momentan nur bedingt empfehlen.
Sind diese erst einmal gelöst, ist Assassin’s Creed Unity ein wie gewohnt tolles Spiel mit historischen Ereignissen, viel Spaß und Unterhaltung. Und bekommt dann auch ein wirklich empfehlenswert vom mir.



Spielspaß: 5
Graphik: 4,5 trotz Bugs und teilweise ruckelndem Bild
Geschichte: 4
Gesamt: 4,5





(Quelle: Ubisoft , Wikia)