05 Februar 2015

☆Rezension☆ Vom Tod geküsst / Amanda Frost

Vom Tod geküsst
Autor: Amanda Frost
Erscheinungsdatum: 06. November 2014
Genre: Erotik, Fantasy, Paranormal
Seitenzahl: 271 Seiten
Verleger:  -
ISBN: 9783000474354

eBook: 4,49€
Buch: 9,99€


Inhalt:

Kurzbeschreibung
Er ist der Tod! Und er kommt, um sie zu holen!
Doch was, wenn sie nicht sterben kann? Und zudem völlig fasziniert von dem teuflisch gut aussehenden Fremden ist? Diese Frage muss sich die Krankenschwester Lilly stellen. Denn anscheinend gibt es nur eine Alternative: Sie muss sterben, ansonsten wird Sebastian in der Hölle schmoren. Doch soll das wirklich das Ende sein?

Wofür lebst du, wenn du längst gestorben bist?

Packende Fantasy, prickelnde Erotik und eine Liebe, die sich über den Tod hinwegsetzt.

Leserstimmen:

Macht euch gefasst auf eine geballte Ladung von Emotionen. Sie werden euch mitreißen und einfach nicht mehr loslassen. Am Ende werdet ihr nicht mehr wissen, wo oben und unten ist.

Gehört eindeutig mit zu den besten Büchern dieses Jahres !!!

Frische neue Ideen kombiniert mit tollen Charakteren, Erotik und paranormalen Einflüssen ergeben hier ein wunderbare Geschichte!

So langsam brauche ich ein größeres Zuhause, wenn die liebe Amanda noch weiter so knuffige Tierchen erfindet ... Zu dem Mondbärchen möchte ich nun noch einen Höllenhund haben ...

Ein Buch zum verrückt werden!

Was hab ich mit den beiden Hauptprotagonisten geschmunzelt, gelacht, mitgelitten ...
Amanda Frost hat es wieder einmal geschafft, mir wunderschöne Stunden zu bescheren!

Der Tod kann doch zum Sterben schön sein!




Meine Meinung/ Fazit:


Zu erst einmal möchte ich mich bei der Autorin Amanda Frost für dieses tolle Buch, dass sie mir geschenkt hat bedanken.
Viele DANK liebe Amanda 


Mit "Vom Tod geküsst" ist Amanda Frosts neuer Serienauftakt, in dem nicht nur Charmeur und Frauenheld Sebastian und Krankenschwester Lilly für viel Lesevergnügen und Abwechslung sorgt, sondern Amanda Frost erzählt mit ihrer frischen, witzigen und gefühlvollen Schreibweise die Wandlung von Sebastian, die sie mit so einer Hingabe zu Papier bringt.

Sebastian ist jung, attraktiv, charmant und er ist ein Kunstdieb. Er soll ein sehr wertvolles Schmuckstück, welches wie ein Ei aussieht stehlen. Damit ihm dies gelingt scheut er auch nicht davor zurück mit der Tochter des Hauses ein Techtelmechtel anzufangen. Kaum geschafft, möchte er so schnell wie möglich weg und da geschieht es.

Als Sebastian nach dem Diebstahl durch ein Fenster abhauen und nach dem Seil greifen will passiert es, er stürzt ab und bricht sich das Genick.

Anfangs noch etwas irritiert, stellt er dann fest das er tot ist. Jedoch ist er wegen seines ganzen Lebenswandels in der Zwischenwelt gelandet. Es ist ihm nicht gestattet in den Himmel zu kommen, aber die Hölle mag ihn ebenso wenig. Und so sitzt Sebastian nun in der Zwischenwelt fest.

Tanatos ist sein Vorgesetzter in der Zwischenwelt und gibt ihm eine Chance.
Nun muss er sich beweisen, indem er als der leibhaftige Tod dem jeweiligen Menschen den Tod bringt. In der Zwischenwelt gibt es eine Maschine die die Namen derer ausspuckt, welche sterben sollen und als ein "Fürst der Dunkelheit", was Sebastian jetzt ist, ist dies seine Aufgabe.

Dann bekommt er von Tanatos eine Chance die Zwischenwelt zu verlassen, er soll heraus finden warum Krankenschwester Lilly, die sich so aufopferungsvoll um kranke und alte Menschen kümmert einfach nicht stirbt.

Sebastian geht auf die Erde um hinter das Geheimnis zukommen und herauszufinden warum dies so ist.

Die Autorin "Amanda Frost" schafft es in ihrer neuen Roman- Reihe "Vom Tod geküsst" den Leser gleich von der ersten Silbe an zu fesseln und in ihren Bann zu ziehen. Ihre witzige, lockere und sehr flüssige Schreibweise, wie ebenso ihre Art der beiden Hauptprotagonisten entführen den Leser in eine gefühlvolle und spannende Geschichte zugleich. Mann bekommt beim Lesen das sprichwörtliche Kopfkino präsentiert, bei dem man einfach weiterlesen muss. Man möchte einfach wissen wie es mit Sebastian und Lilly weitergeht.

Wird Sebastian die Möglichkeit in den Himmel zukommen für das Leben von Lilly aufgeben. Oder ist ihm das Leben von Krankenschwester Lilly gleich, nur um nicht in die Hölle zu müssen. Oder entwickelt Sebastian sogar noch ehrliche Gefühle für Lilly. Wie wird er sich wohl entscheiden?

Ich für meinen Teil wüsste es, wenn ich an seiner Stelle wäre.

Und ihr, möchtet ihr gerne wissen wie es ausgeht? Oder was sonst noch passiert. Dann kann ich euch nur empfehlen "Vom Tod geküsst" von Amanda Frost zu kaufen. Ihr werdet die Geschichte bestimmt genauso lieben wie ich.

Das Cover wirkt mit seinen Blautönen, den beiden (Protagonisten), romantisch und sehr ansprechend. Ich finde es stimmig und es gefällt mir ausgesprochen gut.
Von mir bekommt dieses Buch im gesamt Paket am Ende, bei einer Punktzahl mit vollen 5 von 5 eine absolute Kaufempfehlung. Daumen hoch und ein dickes Dankeschön an die Autorin für eine so grandiose Geschichte. Ich kann es kaum erwarten bis der nächste Teil der Serie kommt.

Ich hoffe und wünsche mir mehr Geschichten von dieser Autorin, die ihre Geschichten mit soviel Liebe zu Papier bringt. Eine Autorin, von der wir sicherlich noch viel hören bzw lesen werden.


Fazit:
Mit "Vom Tod geküsst" gelingt Amanda Frost ein grandioser neuer Serienauftakt. Eine erfrischend, gefühlvolle Geschichte mit charmant, witzigen Figuren und einer locker, fließend und spritzigen Schreibweise.

Bei dieser Autorin werden Geschichten im Kopf lebendig. Ich hoffe und wünsche mir noch viele Geschichten von ihr. Eine Autorin, von der wir sicherlich noch viel hören bzw lesen werden.

Mehr als verdient, bei voller Punktzahl mit 5 von 5, eine klare Kaufempfehlung. Ich liebe die Geschichte



Und ihr bekommt es bei:
Amanda Frost
Amazon


Bücher der Autorin


Vom Tod geküsst

Siria- Trilogie

  1. Gib mir meinen Stern zurück
  2. Sei mein Stern
  3. So fern wie ein Stern




(Quelle,©: Amanda Frost, Amazon)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen