02 April 2015

☆Empfehlung, Spezial☆ Flug der Feder Teil 1+2 | Alexandra Schumann

Flug der Feder Teil 1+2 
Autor: Alexandra Schumann
Erscheinungsdatum: 28. Oktober 2014
Genre: Roman
Seitenzahl: 320 Seiten
Verleger: Alexandra Schumann
ISBN: 9783000463785


eBook: 0,99€
Buch: 9,99€
oder als kindleunlimeted



Inhalt:

Kurzbeschreibung
Gesamtausgabe: Teil 1: Am Fluss des Bunten Vogels Teil 2: Seelensammler Was ist, wenn die Seele unsterblich ist? Eine fantastische Wiedergeburtsgeschichte! Lass dich entführen in eine andere Welt… Feder wächst als Vollwaisenjunge bei den Indios auf und führt hier ein Leben voller Wunder. Doch erst, als ihn der Schamane Weißer Bär unter seine Fittiche nimmt, findet er zu sich selbst und entwickelt sein Potential, das noch so manche Überraschung bereithalten wird. Nach seinem Tod geistert er zunächst als Seelensammler umher, bis er sich endlich entschließt, wieder auf die Welt zu kommen und zwar als Frau! Denn endlich möchte er Wünsche und Sehnsüchte erfüllen, die bislang ungestillt waren. Wird er es schaffen, endlich ein voll erfülltes Leben zu führen? Mitreißend und packend von Anfang bis Ende! Amazon Customer: Ein Buch, bei dem "mal kurz reinschnuppern" nicht funktioniert hat. Es passiert mir selten, aber bei diesem Buch ist es mal wieder passiert. Es hat mich einfach in seinen Bann gezogen. Ich konnte nicht mehr aufhören, zu lesen. Ich will es inhaltlich gar nicht beschreiben. Bei diesem Buch findet jeder den Tiefgang, den er oder sie sucht. Ich kann nur sagen: VIEL SPASS BEIM LESEN.


Dieses eBook/ Buch ist erhältlich bei:
Amazon


Oder als Gewinn bei der Facebook- Aktion von Christin Ahrens



☆ Über den Autor und weitere Mitwirkende 


Alexandra Schumann wurde 1971 in Speyer geboren und lebt heute mit ihrem Mann, Ihren beiden Jungs und zwei Hunden in einem Dorf bei Landau in der Pfalz. Schreiben war schon immer ihre Leidenschaft. Das Kinderbuch "Mollies lustige Abenteuer" schrieb sie bereits im Alter von 12 Jahren! facebook: https://www.facebook.com/alexandra.schumann.77


Seiten der Autorin 
Facebook

(Quelle ©: Alexandra Schumann)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen