16 April 2015

☆Rezension☆ Zerrspiegel | Katja Montejano

Zerrspiegel
Autor: Katja Montejano
Erscheinungsdatum: 13. März 2015
Genre: Thriller, Krimi
Seitenzahl: 231 Seiten
Verleger: SWB Media Publishing
ISBN: 9783944264738


eBook: 5,99€
Buch: 12€



Inhalt:

Kurzbeschreibung
Ein brutaler Überfall stürzt das Leben der neunzehnjährigen Jazz in einen Abgrund voller Angst und Grauen. Gleichzeitig verschwinden ihre Mutter und Schwester - die Polizei steht vor einem schier unlösbaren Rätsel. Wurde die Familie Zielscheibe eines perversen Serienkillers oder steckt ein dunkles Geheimnis aus der Vergangenheit hinter dem schrecklichen Geschehen? Ein gefährliches Katz- und Mausspiel zwischen Jazz und dem wahnsinnigen Mörder beginnt. Sein Plan ist Rache! Ihr Plan ist, zu überleben!


Meine Meinung/ Fazit:


Bevor ich gleich loslegen werde, erst einmal ein ganz, ganz ♥- liches Dankeschön an die Autorin "Katja Montejano", die mir nicht nur dieses Buch geschenkt hat, sondern gleich noch ein  zweites "Vendetta- Die Rache der Anna Pizzo".
Nun aber zum Buch.

Jazz und Ihre Zwillingsschwester Danika sind so verschieden, unterschiedlicher könnten sie nicht sein. Danika ist viel unterwegs, nimmt an Wettbewerben teil und geht gern mit Freunden weg. Jazz, die Hauptprotagonistin hingegen hat das Asperger- Syndrom*, deshalb meidet sie viele Menschen Ansammlungen, auch wegen der Reizüberflutung, sie mag bzw braucht klare Strukturen und nennt sich selbst einen "Aspi".
Dies ist auch der Grund warum sie nicht mit ihrer Mutter zusammen zu einem Auftritt ihrer Schwester Danika geh, sondern lieber alleine zu Hause bleibt.

Jazz wird zu Hause brutal überfallen und schafft es gerade noch so zu fliehen. Und als wäre das noch nicht genug, stellt sie fest, dass ihre Mutter und kurz darauf auch noch ihre Zwillingsschwester Danika spurlos verschwunden sind. Jazz sucht die Verbindung und glaubt, daß das Verschwinden und der Überfall auf sie etwas mit der geheimnisvollen Vergangenheit ihrer Mutter zu tun haben muss.
Als Jazz sich mit dem "vermeintlichen Entführer" ihrer Mutter und Zwillingsschwester anlegt, ist das Chaos perfekt. Und so ist das ganze Drama ist nicht nur perfekt, sondern das ganze Übel und Ausmaß des ganzen nimmt erst richtig seinen Lauf.

Der Thriller beginnt mit einem sehr ausführlichen und doch recht kurzen Prolog und man merkt sofort das Tempo, die Grausamkeit und Brutalität dieses Romans.
Die Autorin erzählt die Geschichte im Wechsel aus der Sicht der 19 jährigen Jazz, die das Asperger Syndrom hat und dem gnadenlosen Serienkiller.

Der Schreibstil von Autorin "Katja Montejano" in ihrem Thriller "Zerrspiegel" ist von der ersten Seite an rasant, fesselnd und packend zugleich. Man wird sofort in den Bann der Geschichte gezogen, kann das Buch kaum noch beiseite legen und wird sofort gefesselt und mitgerissen.

Auch die Krankheit von Jazz, welche das Asperger- Syndrom hat beschreibt die Autorin Montejano auf eindrucksvolle Art und Weise. Das Bild des Serienkiller wird ebenfalls sehr deutlich dargestellt, seine Familien Geschichte und die Hintergründe ohne große Ausschweifungen. Die Charaktere und Figuren der Nebendarsteller bringt die Autorin genauso eindrucksvoll mit einen sehr fließenden Schreibstiel zu Papier wie die Geschichte selbst. Es lässt sich so leicht lesen, dass die Zeit nur so verrinnt.

Ein absoluter Pageturner der ganz besonderen Art.

Zum Cover:
Also, genau dieses war es, was mir bei LovelyBooks sofort ins Auge fiel und ich mehr über das Buch wissen wollte. Als ich dann denn Klappentext las musste ich bei der Verlosung mitmachen. Ich wollte dieses Buch unbedingt lesen.

Die Farben und das Motiv ist gut gewählt und passt perfekt zur Geschichte. Auch der Titel gefällt mir sehr. Ich dachte zwar anfangs hm, was ist das für ein Titel - "Zerrspiegel", aber mit der Zeit ergibt sich das und bekommt auch eine Bedeutung.


Fazit
Ein Thriller, der es in sich hat, rasant, fesselnd, spannend und ein Serienmörder, der schonungslos und grausam ist. Für mich eine Entdeckung, die ohne weiteres bei den ganz großen Bestsellerautoren mithalten kann. Nicht nur für Thriller Fans ein wahrer Hochgenuss sondern für jedermann.

Dieses Buch kann und muss man einfach weiter empfehlen.


- Danke für dieses Lesevergnügen!


Dieses Buch/ eBook ist erhältlich bei:
Amazon
Buch.ch
Buch.de
Weltbild


☆Seiten der Autorin☆

Katja Montejano
LovelyBooks
Facebook


*Zum Schluss möchte ich noch kurz für die unter euch, die die Krankheit "Asperger- Syndrom nicht kennen ein paar Anmerkungen über machen.

*Das Asperger- Syndrom,
ist eine Entwicklungsstörung mit autistischen Zügen. Und die autistischen Wesenszüge und Symptome sind beim Asperger Syndrom schwächer ausgepräg, als bei Autismus.

**
  • Asperger Syndrom Betroffene fangen häufig sehr früh zu sprechen an und verfügen über einen umfangreichen Wortschatz. Jedoch können sie ihre Wortgewandheit aufgrund ihres Mangels an Kommunikationsfähigkeit nur selten anwenden.
  • Störungen im Blickkontakt, Körpersprache, Gestus und Sprachgebrauch
  • im normalen alltäglichen Umgang mit anderen keine natürliche, altersgemäße Kommunikation
  • Körperhaltung und Gesten nicht im Bezug zur Situation
  • motorische Ungeschicktheit, die künstlich oder seltsam wirkt, Tonfall und Wortwahl auffällig
  • gut entwickelte sprachliche Kompetenz aber monotone Sprachmelodie oder eine "erwachsene" Ausdrucksweise
  • Schwierigkeiten bei spontaner verbaler Kommunikation
  • Diskrepanz zwischen Intelligenz und Gefühlsleben
**(Quelle:Autismus Nordbaden)

Über das Asperger- Syndrom Nachlesen kann man zum Beispiel bei Wikipedia, aber auch im Internet kann man so einiges informatives darüber erfahren.


Weitere Bücher der Autorin:
Vendetta- Die Rache der Anna Pizzo
Abgelaufen


(Quelle: Katja Montejano, SWB

1 Kommentar:

  1. Hallo,

    bei diesem Buch hat mir die Auflösung nicht ganz so gefallen und auch mittendrin gab es ein paar Ungereimtheiten. Aber insgesamt war es doch recht spannend. :)

    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen