Seiten

17 Juli 2015

*Interview* Vorgestellt und nachgefragt - mit Autorin Daniela Arnold

Vorgestellt und nachgefragt - mit Autorin Daniela Arnold 


Liebe Daniela,

ich freue mich sehr das du dir die Zeit nimmst und mir ein paar Fragen beantwortest. Dafür erstmal ganz herzlichen Dank.

Bisher sind einige Bücher von dir erschienen "Lux Aeterna:" und "Parva Noctis - Kleine Schwester der Finsternis". Beide Bücher sind Thriller und werden von dir selbst verlegt, aber es gibt auch noch weitere Bücher von dir wie zum Beispiel "Mit Peter und seinem Engel durch die Nacht, welches ein Kinderbuch ist und als Taschenbuch, eBook und sogar als Hörbuch erhältlich ist.
Die Liebe zu Büchern begleitet Autorin Daniela Arnold schon seit ihrem fünften Lebensjahr und im Laufe ihrer Kindheit entdeckte Daniela Arnold ihre zweite Leidenschaft, die des Schreibens.
Dein neustes Werk Seelenlicht" erscheint am 13. Juli 2015 und wird ab Datum auch erhältlich sein. Der Roman"Seelenlicht" ist diesmal ein packender Psychothriller, dazu später mehr.

Jetzt aber kommen wir erstmal zur Autorin Daniela Arnold selbst.

Wer ist Autorin Daniela Arnold? Wenn du magst, stell dich bitte kurz meinen Lesern vor.

Hallo Zusammen :-) Schön, dass ich hier sein darf. Nun zu mir: Ich bin 41 Jahre alt, lebe mit Mann, Kind und Wuff im schönen Bayern. Ursprünglich stamme ich aus dem Osten Deutschlands, bin auf der wunderschönen Insel Usedom geboren, was der Grund sein wird, dass die Handlung meines übernächstes Buch auf genau dieser Insel spielt. 

  • Was ich mag

Ich mag meine Familie, Kinder, Tiere, den Sommer, im Wald joggen, in den Urlaub fahren, leckeren Tee schlürfen, Schokolade und LESEN.

  • Was ich nicht mag

Unehrlichkeit, Neid, Hinterhältigkeit und Regenwetter



Nachdem wir schon ein bisschen über die Autorin Daniela Arnold erfahren haben und uns einiges über sich selbst erzählt hat, kommen wir nun zu den 

10 Fragen an die Autorin Daniela Arnold


1. Wie bist du zum Schreiben gekommen und gibt es noch einen Hauptberuf den du ausübst?

Die Liebe zu Büchern begleitet mich seit meinem fünften Lebensjahr.Im Laufe meiner Kindheit entdeckte ich meine zweite Leidenschaft, die des Schreibens.
Ich schrieb immer und überall, bevorzugt während Unterrichtsstunden wie Mathematik, Chemie oder Physik, in denen sich mein Interesse für das Unterrichtsgeschehen in Grenzen hielt.
Doch während ich meine Lehrer mit meinem offensichtlichen Desinteresse am Lehrstoff fast in den Wahnsinn trieb, wuchs meine Begeisterung für das Schreiben ins Unermessliche.
Das ich nach Abschluss meiner Schulzeit eine medizinische Ausbildung absolviert habe, liegt wohl daran, das Kindheitsträume im Laufe des Erwachsenwerdens ihren Glanz verlieren und verblassen.
Meine Leidenschaft für´s Lesen, die mir über die Jahre hinweg geblieben ist, führte am Ende dazu, dass ich meine Liebe zum Schreiben wiederfand.
Ich belegte an einer Hamburger Fernuniversität den Studienzweig Journalismus und veröffentlichte bereits im März 2002 meine erste Reportage in einer großen deutschen Frauenzeitschrift, für die ich bis heute als freie Autorin arbeite. Irgendwann kam dann das Bücherschreiben dazu und voilà hier bin ich nun :-)

2. Warum ist es ausgerechnet dieses Genre geworden?

Weil ich Thriller am liebsten lese und mich an den Rat eines lieben Kollegen halte: schreibe über das, was du kennst :-)

3. Wenn Du schreibst, wo tust du es am liebsten und wie sieht dein Arbeitsplatz aus?

Ich schreibe im Wohnzimmer, am Esstisch, weil ich da viel Platz habe und schöne warme Füße(unter dem Tisch ist der Lieblingsplatz unseres Wuffis) Wie es dort aussieht? Also momentan stehen neben mir mir ein Glas voller Schokoladenkekse, ein Glas Saft-Schorle und mein Telefon für ÜBERLEBENSWICHTIGE Kollegenplaudereien :-)

4. Wie lange dauert es, von der Idee zum fertigen Manuskript, ein Buch zu schreiben und wie sieht der Schreiballtag aus? Schreibst du jeden Tag zu festen Zeiten oder wie du gerade willst?

Ich brauche circa dreieinhalb Monate für ein Buch. Das fängt mit dem Entstehungsprozess einer Idee im Kopf an, über deren Recherche bis hin zum letztendlichen Schreiben. Wenn es dann losgeht, schreibe ich täglich von 8 Uhr morgens bis 17 Uhr nachmittags, im Grunde also, wie bei einem Bürojob.

5. Wenn du nicht gerade an einem Buch schriebst, was tust du dann gerne in deiner Freizeit?

Lesen, joggen und Urlaube mit der Familie planen

6. Hast du ein Lieblingsbuch oder ein-/ en Lieblingsautor-/ in? Und aus welchem Grund?

Eigentlich bin ich Thrillerautorin, trotzdem muss ich gestehen, dass meine beiden Lieblingsbücher NICHT aus diesem Genre stammen. Mein Lieblingsbuch ist “Träum weiter, Liebling” von S. E. Phillips und die Panem Reihe. Ansonsten LIEBE LIEBE LIEBE ich alles von Chris Carter, King und Wulf Dorn. Ach ja den Arno Strobel mag ich auch. Und Bücher von … ach ich könnte ewig weiter aufzählen ;-)

7. Gibt bzw folgst du einem bestimmten Credo?

Nutze den Tag

8. Gibt es derzeit neue Projekte? Worauf dürfen sich deine Leser/innen freuen können?

So sieht meine Veröffentlichungsliste für den Rest von 2015 und 2016 aus:

Mitte September erscheint ein Sammelband, der der beiden Latein-Thriller Lux Aeterna und Parva Noctis für Sparfüchse in einem Buch vereint

Ende November erscheint ein harter und wieder ziemlich blutiger Thriller
Im März ein weiterer Skandinavien-Psychothriller
Im Sommer 2016 mein erster Romance-Thriller
Und im Winter 2016 ein neuer Psycho - Thriller

9. Wann hast Du Deine Liebe zu Büchern entdeckt? Als Kind, Jugendliche, Erwachsene? Und gibt es ein Buch aus dieser Zeit das Dir ganz besonders in Erinnerung geblieben ist?

Als Kind im Alter von fünf Jahren. Ich habe eine sehr nette Tante, die mich damals schon mit den tollsten Büchern versorgt hat. Eines dieser Bücher hat mich sehr beeindruckt und ich würde viel dafür geben, es mal wieder in Händen halten zu dürfen, doch leider ist es weg. Es handelt sich um das Buch Panni Pünktchen :-)

10. Wenn Du eine neue Geschichte zu schreiben beginnst, hast Du Sie dann schon von Anfang bis zum Ende im Kopf oder entwickelt es sich erst beim Schreiben und Du kennst das Ende selbst noch nicht?

Ich bin eine Verfechterin des ausführlichen Plottens. Ohne Szenenplan samt perfektem Ende kann ich nicht arbeiten.


Last but not least noch 3 Fragen zu Ihrem neuen Buch und Psychothriller "Seelenlicht", welches seit dem 07. Juli 2015 erhältlich ist.


1. Worum geht es bei Seelenlicht hauptsächlich?

Nele aus München kommt für drei Monate nach Verikylä. In dem Dorf an der Südwest-Küste Finnlands stößt sie auf die Spur eines dramatischen Vermisstenfalls, der 25 Jahre zurückliegt und nie aufgeklärt wurde. Fiel das verschwundene Mädchen einem Verbrechen zum Opfer? Und falls ja, hat dieses etwas mit den mysteriösen Lichterscheinungen zu tun, die Nele seit ihrer Ankunft in Finnland beinahe jede Nacht sieht? Je näher sie der Wahrheit kommt, desto gefährlicher wird es für sie. Und schon bald setzt Nele nicht nur ihre Liebe, sondern auch ihr Leben aufs Spiel. Als schließlich eine Leiche gefunden wird, beginnt ein erbitterter Wettlauf gegen die Zeit …

2. Welcher Charakter ist dir besonders ans Herz gewachsen?

Der von Matti. Ich an Neles Stelle, hätte mich auch in ihn verliebt.

3. Warum sollte man deinen Roman lesen? An welche Zielgruppe richtet er sich?

Weil er sowohl spannend als auch ergreifend und emotional ist, sich an einer wahren Begebenheit orientiert. An alle, die Thriller mögen und sich gerne von fremden Ländern verzaubern lassen möchten.


Zum Schluss noch drei Worte, die dich als Mensch gut beschreiben?

Ehrgeizig, ehrlich, direkt



Ich bedanke mich ganz herzlich bei der Autorin Daniela Arnold für das ausführliche Interview. Es hat mich sehr gefreut das du sofort ja gesagt hast. 


Lesemappe (Svenja) 


Seelenlicht


Autor: Daniela Arnold
Erscheinungsdatum: 07. Juli 2015
Genre: Finnland PsychoThriller
Seitenzahl: 268 Seiten
Verleger: Selfpublisher
Illustrator: Claudia Toman
ISBN: B0118F1SII

kindleunlimeted
eBook: 0,99€
Buch: 8,99€



Inhalt


Einführungsangebot zur Neuerscheinung! Der neue Psychothriller von Daniela Arnold! Über 250 Taschenbuchseiten!

Über das Buch:

Zwei Mädchen, zwei Schicksale, und ein furchtbares VERBRECHEN, seit Jahrzehnten ungesühnt ...

Nele spürte mit jeder Faser ihres Körpers, dass sie nicht allein war. Dass irgendjemand sie anstarrte. Ihr wehtun wollte. Sie … töten wollte. Nele schluckte hart. Sie musste hier weg. Sofort!

Nele aus München kommt für drei Monate nach Verikylä. In dem Dorf an der Südwest-Küste Finnlands stößt sie auf die Spur eines dramatischen Vermisstenfalls, der 25 Jahre zurückliegt und nie aufgeklärt wurde. Fiel das verschwundene Mädchen einem Verbrechen zum Opfer? Und falls ja, hat dieses etwas mit den mysteriösen Lichterscheinungen zu tun, die Nele seit ihrer Ankunft in Finnland beinahe jede Nacht sieht? Je näher sie der Wahrheit kommt, desto gefährlicher wird es für sie. Und schon bald setzt Nele nicht nur ihre Liebe, sondern auch ihr Leben aufs Spiel. Als schließlich eine Leiche gefunden wird, beginnt ein erbitterter Wettlauf gegen die Zeit …


Leserstimmen

Das reinste Lesevergnügen, das kann man nicht anders beschreiben. Fesselnd, Spannung pur. Bitte mehr davon. Rocco K.

Diesen Thriller in einem Rutsch durchzulesen ist fast schon ein MUSS! Sehr spannend bis zur letzen Seite. Brigitte D.

Super Thriller!!! Spannend und gut geschrieben. Ich habe das Buch an einem Abend durchgelesen, denn man kann es nicht mehr aus der Hand legen, es war spannend vom ersten bis zum letzten Satz. Lesekäfer

Die Autorin schreibt in einem fließenden, ansprechenden Text und hat die Fähigkeit die Spannung durch das ganze Buch aufrecht zu erhalten! Für alle zu empfehlen, die einen Thriller der Extraklasse mögen! Gina S.

.Jede Menge Psychologie, die in zwei meisterhaft zusammengefügten Handlungsabläufen starke Emotionen weckt!

Der Leser ist im Geschehen gefesselt. J.R. 
(Quelle: Amazon)



als Taschenbuch

als eBook



Bücher


weitere Bücher






(Quelle Daniela Arnold)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen