09 Februar 2016

*Rezension* Love & Lies- Alles ist erlaubt von Molly McAdams

Love & Lies- Alles ist erlaubt 


Originaltitel: Forgiving Lies
Autor: Molly McAdams
Erscheinungsdatum: 11. Januar 2016
Genre: Roman,
Seitenzahl: /416 Seiten
Verlag: Heyne Verlag
ISBN: 978-3-453-41921-6


eBook: 7,99€
Buch: 8,99€



Inhalt

Kurzbeschreibung
Nachdem sie in der Vergangenheit hintergangen und verletzt wurde, will Rachel lieber als verrückte Katzenlady ein einsames Dasein fristen, als jemals wieder einem Typen zu vertrauen. Schon gar nicht einem umwerfend gut aussehenden Bad Boy mit Tattoos und Harley - wie Undercover-Cop Logan »Kash« Ryan. Doch wenn er sie mit seinen stahlgrauen Augen ansieht, muss Rachel ihre gesamte Willenskraft aufwenden, um seinen sexy Körper nicht mit ihren Blicken zu verschlingen ...
(Quelle Text+Cover: Heine Verlag)


Meine Meinung / Fazit


Vorweg möchte ich mich erst einmal ganz herzlich bei dem Heyne- Verlag für dieses tolle Buch, welches ich lesen durfte und mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt wurde bedanken.


Darum geht es.
In dem Roman "Love & Lies- Alles ist erlaubt" von Autorin Molly McAdams geht es um die, wie ich finde, sehr sympathische Hauptprotagonistin und junge Studentin Rachel Masters. Sie hat in ihren jungen Jahren schon viel erlebt und durchlebt. Seit ihre Eltern vier Jahre zuvor bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen sind, wurde Rachel von den Eltern ihrer besten Freundin Candice aufgenommen und wie ihre eigene Tochter behandelt.
Nichts kann die besten Freundinnen trennen, und deshalb sind auch beide zusammen nach Texas auf die Uni um dort zu studieren.

An der Uni stellt Rachel fest das ihr Jugendschwarm Blake West, der gleichzeitig auch der Cousin von Candice ist an genau dieser Uni einen Job hat.
Candice möchte unbedingt die beiden verkuppeln und ihr größter Traum wäre, wenn Rachel ihren Cousin sogar heiraten würde. Doch inzwischen ist Rachel reifer geworden und keine zwölf Jahre alt mehr. Ihre Schwärmerei für Blake ist verflogen. Da Candice einfach nicht aufgibt, schlägt Rachel ihr etwas vor. Wenn sie aufhört sie zu bedränge, dann würde sie sich einmal mit Blake treffen.
Rachel merkt schnell das auch Blake nicht mehr der ist, der er einmal war und hat keinerlei Interesse sich weiter mit Blake zu treffen, geschweige denn mit ihm eine Beziehung einzugehen. Doch Blake ist, wie sich herausgestellt ganz ander Meinung und sieht dies anders.

Nach einem "schlimmen" Erlebnis mit Blake versucht Rachel mit alle Mühe ihm aus dem Weg zu gehen. Eines Tages ziehen zwei junge, gutaussehende Männer in die Wohnung gegenüber ein.
Als Rachel, wie jeden Donnerstag ihrer etwas verwirrten und schon älteren Nachbarin Mrs. Abrams bei der Suche ihrer kleinen, entlaufenen Kätzchen hlft, kreuzen sich die Wege des neuen Nachbars Kash und ihr zum ersten mal. Rachel findet ihn vom ersten Augenblick an richtig toll und auch Candice ist von seinem Mitbewohner und Cousin Mason voll entzückt. Die vier Freunden sich an und bis hier könnte man fast meinen das es um eine reine Liebesgeschichte geht, doch werde ich an dieser Stelle nicht mehr verraten.

Auch Kash und Mason, die sich als Cousins ausgegeben sind nicht die, für die sie sich ausgeben. Die zwei sind Cops und wegen eines Serienkillers undercover, außerdem ist wegen eines anderen Falls ein Killer auf die zwei angesetzt.

Trotz den ganzen Widrigkeiten um Rachel und den beiden Undercover- Cops fängt es ganz schön an zu knistern.

Autorin Molly McAdams hat es geschafft in ihrem Roman "Love & Lies- Alles ist erlaubt" mit ihrem lockeren Schreibstil eine dermaßen tolle Atmosphäre zu Papier zu bringen, sodass man von der ersten Silbe an direkt gefesselt und gebannt in die Geschichte eintaucht.

Die Geschichte ist sehr gut ausgearbeitet und wird aus der Sicht von Rachel und von Kash erzählt, die auch beide die Hauptprotagonisten sind. Auch die Figuren in der gesamten Geschichte sind sehr bildlich von der Autorin zu Papier gebracht und man hat das Gefühl, dass sie sich direkt vor einem befinden.
Atmosphärisch bin ich der Meinung, dass Autorin Molly McAdams eine nicht nur sagenhafte Leistung gebracht hat, man spürt die Angst, die Panik und die Traurigkeit von Rachel, aber auch das Knistern ist förmlich zu spüren.

Wer hier eine reine Liebesgeschichte erwartet oder denkt es ginge "nur" um eine junge Studentin und einen Undercover Cop zwischen denen es knistert .... und wer jetzt denkt, ich würde eventuell doch noch etwas verraten, dem empfehle ich: unbedingt das Buch zu kaufen und zu lesen.

Love & Lies- Alles ist erlaubt von Autorin Molly McAdams ist eine tolle Mischung aus Romantik, voller Gefühle und Spannung, auch zum schmunzeln gibt es genug. Da fällt mir doch gleich wieder die Nachbarin von Rachel ein, Mr. Abrams, die verrückte Katzen- Lady.


Fazit:

Für mich ist "Love & Lies- Alles ist erlaubt" ein perfekter Auftakt und Einstieg in die Roman- Reihe. Eine gelungene Mischung die den Leser sofort ab der ersten Silbe an fesselt, in seinen Bann zieht und mit den Protagonisten eine Menge auf- und ab der Gefühle erleben lässt.

Da kann ich es kaum noch erwarten, bis es endlich weiter geht in Teil 2 "Love & Lies- Alles ist verziehen", welcher voraussichtlich ab dem 08.03.2016 erhältlich ist.


Volle Punktlandung mit 5 von 5 Bücher und ganz klarer Kauf- und Leseempfehlung !



Vielen Dank für so ein schönes Leseerlebnis an den Heine Verlag.


Über Autorin Molly McAdams 


Molly McAdams wuchs in Kalifornien auf und lebt heute mit ihrem Mann, ihren Töchtern und einigen Vierbeinern im Bundesstaat Texas. Wenn sie nicht gerade in die Welt ihrer Figuren eintaucht, geht sie einem ihrer anderen Hobbys nach und wandert, fährt Snowboard oder reist um die Welt. Molly hat eine Schwäche für derbe Komödien und frittierte Essiggurken und liebt es, sich bei Gewitter unter die Bettdecke zu kuscheln.
(Quelle Text: Heine Verlag)

Kommentare:

  1. Hey,

    Ich habe das Buch vor ein paar Tagen fertig gelesen und es konnte mich auch überzeugen. Ich freue mich schon auf Band 2! :)

    LG Jessii

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jessi,

      mir hat es total gefallen und ich war auch echt überrascht (Blake gegen Ende). Auch habe ich fast schon richtig mit Rachel mitgelitten.

      Toll das dir das Buch ebenfalls so gut gefallen hat wie mir, dann kann es ja bald mit dem 2. Teil weitergehen ;)

      Liebe Grüße
      Svenja

      Löschen