10 Juni 2016

*Rezension* Peris Night (04)- Onirena: Aus Liebe geboren von Eva Maria Klima

Autor: Eva Maria Klima
Erscheinungsdatum: 03.06.2016
Genre: Fantasy, Roman
Seitenzahl: 428 Seiten
Verleger: SelfPublisher
ISBN: B01GIH7EBG

eBook: 3,99€
Buch: 11,69€

kindleunlimeted


Inhalt 

Letzter Teil der Reihe


Melanie, deren magische Verbindung zu Michael seit dessen Hochzeit mit Kijara gebrochen ist, wird sich ihrer eigenen Stärke immer bewusster. Um ein wenig Abstand von ihm zu gewinnen, zieht sie vorläufig zu ihrem besten Freund Marcel. Sie unterschätzt jedoch Michaels Beharrlichkeit. Er verletzt sie auf eine Art und Weise, die sie nie für möglich gehalten hätte. Woraufhin sie das Leben, das sie bisher führte, hinter sich lässt, um sich mithilfe der Senaven auf die Suche nach ihrem Neffen zu machen. Auf dieser Reise findet sie jedoch viel mehr, als sie erwartet hatte.
»Aus Liebe geboren, mit Güte im Herzen, verkörperst du Hoffnung, nicht Grauen und Leid.«
(Quelle Cover+Text: Amazon.de)


ღ Meine Meinung/Fazit 


Als aller erstes möchte ich mich ganz besonders bei der Autorin Eva Maria Klima bedanken für das Leseexemplar.

Kleiner Rückblick und Einblick:
Band 4 der Peris Night- Reihe"Onirena- Aus Liebe geboren" von Autorin Eva Maria Klima knüpft, wie auch schon die vorherigen Bände jeweils an den Vorherigen an. In dem Teil Onirena geht es direkt schon rasant weiter.
Nachdem Kijara sich weigerte das magische Bündnis, die Hochzeit mit Michael zu lösen hat Melanie keine Wahl.  Um das Leben von Michael zu retten muss sie ihr magisches Bündnis mit ihm lösen.
Hier geht es dann auch in Band 4 Onirena weiter.
Nachdem Melanie keine andere Wahl hatte und ihren geliebten Peri Michael nur das Leben retten konnte indem sie ihn freigab ist nun alles anders. Sie hält es nicht mehr in seiner Gegenwart aus und möchte in die Stadtwohnung, doch um abschalten zu können ruft sie bei ihrem besten Freund Marcel an. Hugorio stellt ihr zum Schutz drei seiner besten Leute zur Seite, welche nun immer ihre ständigen Begleiter sind. Doch kaum ist sie bei Marcel geht es ihr schon wieder etwas besser und die beiden gründen eine WG.
Doch ist Melanie oder Olivia, wie sie jetzt mit ihrer neuen Scheinidentität heißt jetzt endlich in Sicherheit oder ist die Gefahr Näher als gedacht? Und hat Melanie es diesmal geschafft sich endgültig von Michael zu trennen oder kommt sie trotz des gelösten magischen Bands noch immer nicht von ihm los? Und was kommt auf Melanie jetzt noch zu, nachdem sie nicht mehr Michaels Mukadis und somit unter dem Schutz von ihm steht.
Diese Fragen und noch eine ganze Menge mehr bekommt ihr alle beantwortet indem ihr das Buch "Peris Night (04) - Onirena: Aus Liebe geboren", welches aus der Feder von Autorin Eva Maria Klima stammt lest.

Meine Meinung:
Im 4. und leider letzten Band dieser Reihe geht es direkt rasant weiter. Autorin Eva Maria Klima hat auch in diesem Teil wieder eine Menge neuer Figuren erschaffen, mit ihrem Schreibstil zum Leben erweckt und integriert. Die Art und Weise wie die Autorin ihrer Geschichte durch die Schreibweise Leben einhaucht und dazu auch noch sehr leicht und flüssig zu lesen ist, ist für den Leser ein wahrhafter Lesehochgenuss. Ob Gefühle von Melanie oder Marcel, ich erlebe mit jedem der Figuren eine absolute Gefühlsachterbahn. Auch wenn man die eine oder andere Figur nicht einschätzen kann, so kann auch hier trotz allem so manches gut nachvollziehen. Was nicht heißen soll das ich es gut finde etc. wie die Reaktion der Figur ist. Wer die Reihe vom ersten Teil an verfolgt und gelesen hat, dem wird die Wandlung von Melanie sicherlich aufgefallen sein, auch die der Autorin, welche gerne etwas offen lässt und viel später dann erst die Situation aufgelöst und dadurch erst schlüssig wird. "Onirena - Aus Liebe geboren", ist so wie auch die anderen Teile von Peris Night eine sehr komplexe Reihe. Mit vielen verschiedenen Figuren und immer wieder neuerschaffenen Wesen wie Flosnuri, Senaven oder wie in diesem Teil die Geltigons, hat jede ihr eigenen Erzählstang. Eva Maria Klima schafft es immer wieder etwas neues zu kreieren und Leben einzuhauchen.

Ich wurde von Anfing an sofort gefesselt und war durchweg voll in den Bann von der ganzen Welt voller magischer Wesen und Melanie gezogen. Mir gelang es nicht einmal das Buch auch nur für kurze Zeit aus der Hand zu legen. Der 4. Band der Peris Night- Reihe bietet etliche schöne Lesestunden voller Spannung und es passiert ständig wieder etwas überraschendes. Die Geschichte birgt so viel verschiedene Emotionen wie Liebe, Sehnsucht, Intrigen und Hass, natürlich darf das gewisse Etwas an Erotik auch nicht fehlen, also ja auch das ist im Buch von Autorin Eva Maria Klima vorhanden. Mit den vielen Wendungen und Geschichtssträngen folgt eine Überraschung der anderen und lässt so den Leser erneut und noch tiefer eintauchen.
Der vierte Teil der Peris Night- Reihe ist mehr als eine Empfehlung Wert und ich kann es jedem der Fantasy oder Ronantasy mag nur ans Herz legen, jedoch auch für jeden der gerne Geschichten über magische Wesen mag.


Fazit:
Abwechslungreiche und voller Spannung geladene Geschichte, welche völlig neu kreierte Wesen zeigt. Eine Geschichte mit so vielen Handlungssträngen, welche von der Autorin liebevoll ausgearbeitet wurde.
Auch wenn für mich einige Fragen offen geblieben sind, so bin ich mir sicher das diese bestimmt bald ihre Auflösung bekommen.


Danke für diesen Lesehochgenuss ღ

4,5 / 5

Kauf- und Leseempfehlung ➡ Auf jedem Fall, unbedingt



als eBook

als Taschenbuch

Peris Night Reihe:

  1. Terakon Geheime Sprache 
  2. Marado Legendäre Wesen 
  3. Mukadis Seelenverbundene 
  4. Onirena Aus Liebe Geboren

Weitere Bücher:


Über Autorin Eva Maria Klima


Eva Maria Klima, studierte Informatikerin, begann während der Kinderbetreuungszeit ihres zweiten Kindes mit dem Schreiben ihres ersten Romans Peris Night Terakon und entdeckte darin ihre große Leidenschaft.
(Quelle Text:Eva Maria Klima)

 Seiten der Autorin 



(Quelle Cover,Text: Eva Maria Klima)

Kommentare:

  1. Huhu,

    also ich habe schon den 1+2 Teil dazu gelesen

    und ich war echt angenehm überrascht, welche interessanten und vor allen auch neuen Figuren die Autorin da erschaffen hat für ihre Welt.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin,

      ich habe ja schon so einiges gelesen und ..... naja, aber diese Reihe gehört zu den wenigen, welche mich in jedem neuen Teil noch einmal mehr überraschen konnte. Ich kann die Reihe jedem nur ans ♡ legen.

      LG Svenja

      Löschen