10 Juli 2016

*Blogtour* 05.07.-12.07.: Tag 7/Sherma's End von C.R. Schmidt


Hallo liebe Leser, 

Blogtourbesucher, Gäste und alle die nicht genannt wurden. Ich möchte mich vorweg erst einmal bei euch bedanken für die Zeit, die ihr euch zum Lesen nehmt. Danke das ihr auch bei dieser "besonderen" Tour dabei seid und mit besonders meine ich alles an der gesamten Blogtour, ob Blogger, Beiträge oder das Buch selbst.
Das Buch, Sherman's End von Autor C. R. Schmidt ist wirklich anders und Verleger ist "iFub Verlag" (in Farbe und Bunt).
In der Dystopie- Geschichte geht es ja um ein wie ich finde sehr spannendes Thema. Die Handlung spielt in einer Zukunft mit Apokalyptischem Ausmaß, Endzeit Stimmung und was da sonst noch alles zu so einem interessanten
Thema  dazugehört, wie zum Beispiel die apokalyptischen Reiter. Womit wir da schon bei meinem heutigen Blogtour- Thema wären.


Die apokalyptischen Reiter


Heute an Tag 7 unserer etwas andere Blogtour dreht sich bei mir alles um die "apokalyptischen Reiter", die auch in dem Buch "Sherman's End von Autor C. R. Schmidt ihren Auftritt haben. Einziger Unterschied zu den "normalen" aus der Bibel, in der Dystopie von C. R. Schmidt kommen sie nicht auf Pferden. Ganz der Moderne angepasst kommen drei von eigentlich vier Reiter der Apokalypse auf Motorräder und allein ihr Aussehen wirkt schon Furchteinflösend. Als alle am Marktplatz versammelt sind stellt einer der drei, an die Bürger gerichtet eine Frage. Einer erkennt sie und sagt unter panischer Angst drei Worte und meint: Die apokalyptischen Reiter.

Was bedeuten die "apokalyptischen Reiter" überhaupt und wer und was sind sie?
Die Bibel erwähnt in der Offenbarung des Johannes die apokalyptischen Reiter als Boten der nahenden Apokalypse und als eines der vier letzten Dinge des Jüngsten Gerichts.
Textauszug - Der Bibeltext (Offb 6,1–8):
„Dann sah ich: Das Lamm öffnete das erste der sieben Siegel; und ich hörte das erste der vier Lebewesen wie mit Donnerstimme rufen: Komm! Da sah ich ein weißes Pferd; und der, der auf ihm saß, hatte einen Bogen. Ein Kranz wurde ihm gegeben und als Sieger zog er aus, um zu siegen. Als das Lamm das zweite Siegel öffnete, hörte ich das zweite Lebewesen rufen: Komm! Da erschien ein anderes Pferd; das war feuerrot. Und der, der auf ihm saß, wurde ermächtigt, der Erde den Frieden zu nehmen, damit die Menschen sich gegenseitig abschlachteten. Und es wurde ihm ein großes Schwert gegeben. Als das Lamm das dritte Siegel öffnete, hörte ich das dritte Lebewesen rufen: Komm! Da sah ich ein schwarzes Pferd; und der, der auf ihm saß, hielt in der Hand eine Waage. Inmitten der vier Lebewesen hörte ich etwas wie eine Stimme sagen: Ein Maß Weizen für einen Denar und drei Maß Gerste für einen Denar. Aber dem Öl und dem Wein füge keinen Schaden zu! Als das Lamm das vierte Siegel öffnete, hörte ich die Stimme des vierten Lebewesens rufen: Komm! Da sah ich ein fahles Pferd; und der, der auf ihm saß, heißt „der Tod“; und die Unterwelt zog hinter ihm her. Und ihnen wurde die Macht gegeben über ein Viertel der Erde, Macht, zu töten durch Schwert, Hunger und Tod und durch die Tiere der Erde.“
(Quelle Text:Wikipedia.de)

 

So hat außerdem jeder der vier Reiter seine eigene Bedeutung.  

Der erste Reiter auf dem weißen Pferd bedeutet und symbolisiert, Sieg, Reinheit und Gerechtigkeit. Aber auch Aufbruch in einem Krieg. Seine Aufgabe ist es, Konflikte aus dem Nichts zu erschaffen.
Die Gereräle in dieser Zeit sind häufig auf weißem Pferden geritten, wenn sie einen Krieg oder eine Schlacht gewonnen hatten. In der Offenbarung wird zum Beispiel mehrfach auf ihn hingewiesen.

Der zweite Reiter, dessen Pferd die Farbe rot hat, steht und symbolisiert Blut und Tod durch Kriege. Das lange Schwert symbolisiert mächtige Kriegswaffen und Gewalt. Ein verbreitetes Motiv apokalyptischer Texte ist die Weissagung von Kriegen.

Der dritte Reiter ist jener mit dem schwarzen Pferd, welcher Tod, Pest und Hungersnot symbolisiert. Die Waage in seiner Hand ist das Symbol für Teuerung. Eine Stimme kündigt Inflation und Hunger an.

Der vierte und letzte Reiter ist blass und fahl, wie sein Pferd selbst. Wenn er auftaucht bedeutet es Furcht ,Krankheit, Niedergang und Tod. Der Tod zum Beispiel tötet durch die Schaffung von massiven Stürmen, Tsunamis und Hurrikans oder durch Verwendung einer einfachen Geste. Der Tod kann auch tote Menschen wiederauferstehen lassen.

In den Buch "Sherman's End" von Autor C. R. Schmidt werden in "Kapitel 13 - To-hu-wa-bo-hu, das" Chaos, Unterordnung drei der apokalyptischen Reiter wie folgt beschrieben.
Sie kamen auf Motorrädern. Einer war über 2 Meter groß, Arme  wie Stahlträger und sah aus wie ein Hüne. Auf dem Motorrad hatte er Boxen und er selbst war mit Messern behangen. Ein anderer wiederum trug dicke silberne Kleidung  und sein Gesicht wurde unter einer Maske versteckt. Auf seinem Rücken ein Kanister, in seinen Händen ein Schlauch der wie ein Gewehr aussieht und mit dem Kanister verbunden ist. Der dritte wird in dem Buch wiederum als "nur" mit einer Pistole bewaffnet beschrieben. Ganz der modernen Zeit entsprechend ist er mit Tätowierungen übersät und stellt sich vor als Death. Der vierte Reiter ist in Sherman's End eine Frau - Famine, hochgewachsen und mit grüner Tarnkleidung behangen. Über dem Rücken ein großes Gewehr. 


Wie viele vielleicht auch nicht wissen,  so so lauten die Namen der vier apokalyptischen Reiter sinngemäße laut der Bibel in wahrheit: Astaroth, Eurynome, Bael und Amducias. Sie reiten ein weißes, ein rotes, ein schwarzes und ein blasses Pfers und mal abgesehen von Krieg (rot) Tod (schwarz) und Krankheit (blass) ist die Bedeutung des weißen Reiters nicht klar- sie kann sowohl positiv wie negativ dargelegt werden!


So, nun genug gelesen und schließlich wollt ihr ja bestimmt auch noch etwas zum Gewinnspiel wissen ;-)


Gewinnspiel


Löse unser Rätel:


Plastik, Holz, auch oftmals Stahl,
Fügt man hierfür zusammen.
Es fehlt auf keinem Karneval,
Ist in jeder Schiri-Hand,
Für manche braucht man Flammen,
Ein mancher wurd‘ schon so genannt.

*Die Lösung bitte bis zum 14.07.2016 um 23:59 Uhr an info@buchreisender.de Betreff: „Sherman’s End“*

und gewinne

1 Print „Sherman’s End“ von C.R. Schmidt 



Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele:

  • Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab 18 Jahren möglich. Andernfalls ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
  • Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
  • Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
  • Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf.
  • Der Gewinner ist damit einverstanden öffentlich genannt zu werden.
  • Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen.
  • Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
  • Das Gewinnspiel wird von buchreisender.de organisiert.
  • Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
  • Das Gewinnspiel endet am 14.07.2016 um 23:59 Uhr.
  • Der Gewinner wird per Mail kontaktiert!
  • Der Beitrag der Gewinnernennung wird jeweils in der ersten Woche des Folgemonats veröffentlicht


Blogtourfahrplan Sherman's End:


Tag 1: 04.07. Vorstellung Sherman's End 

ALLE BLOGS

Tag 2: 05.07. Shermans End 

Beschreibung des sagenumwobene Shermans end/ KEINE Buchvorstellung)


Tag 3: 06.07. Das Weltenkonzept 


Tag 4: 07.07. Sprachliche Besonderheiten 


Tag 5: 08.07. Leseerwartung 


Tag 6: 09.07. Hud und Archie 


Tag 7: 10.07. Die Apokalyptischen Reiter 


Tag 8: 11.07. Mensch gegen Kriegsmaschinen 


Tag 9: 12.07. C. R. Schmidt 

ALLE BLOGS


und weiterhin viel Spaß.


Erhältlich als:

  • Taschenbuch: 368 Seiten
  • eBook: ca. 368 Seiten (vom Reader abhängig)
  • Hörbuch: 640 Min (voraussichtlich ab 15. Juli 2016) 

Ganz ♡lichen Dank für euren Besuch und die Zeit, die ihr euch zum lesen genommen habt. Auch auf den anderen Teilnehmenden Blogs gibt es tolle, spannende und außergewöhnliche Themen zu lesen, schaut doch mal vorbei.  


Kommentare:

  1. Hallo,
    sehr interessant der Beitrag mit den apokalyptischen Reitern. Danke.
    Ich wünsche noch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße,
    Anni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Annie,

      schön das du hierher gefunden hast. Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern.
      Danke, ich hoffe, dass dir der Beitrag über die apokalyptischen Reiter etwas gefallen hat.

      Liebe Grüße
      Svenja

      Löschen