19 August 2016

*Blogtour* 14.08.-22.08./ Tag 6: Adel verpflichtet- Der Agent der Krone


Hallo und herzlich Willkommen,

liebe Blogtourbesucher, Gäste und alle die hierher gefunden haben. Ich freue mich, dass ich euch auch diesmal wieder zu einer Blogtour begrüßen darf. Nachdem es ja gestern bei "Vielleserin" so einiges zum Thema "Könige und ihre Spione" zu lesen gab , geht es heute, an Tag 6 unserer Blogtour bei mir alles zum Thema "Jack the Ripper" zu lesen.
Morgen geht es dann mit dem Thema "technische Entwicklungen der A.P. Glonn" bei "Die fantastische-Buecherwelt" weiter.
Dann wünsche ich euch viel Spaß bei meinem Thema "Jack the Ripper" und bedanke mich schon jetzt für eure Zeit.


Jack the Ripper


In dem Buch "Adel verpflichtet" ist Eddy Christians Geheimagent, im Dienst ihrer Majestät. Zusammen mit seinem Ausbilder Alfred J. Bond, der Abe genannt wird, ist er im Dienst des Empires unterwegs und darf ihn bei seinen (Abenteuer) begleiten.
Die beiden Agenten bekommen unter anderem den Auftrag sich um die Morde von "Jack the Ripper" zu kümmern, dessen Opfer "vermeintlich" alle Prostituierte sind. 

Doch wer ist eigentlich "Jack the Ripper"?
Jack the Ripper, was auf deutsch so viel heißt wie: "Jack der Schlitzer", ist ein Serienkiller, der im 19. Jahrhundert gelebt hat und im Herbst 1880 im Londoner East End mindestens fünf Prostituierte ermordet. 


Tatverdächtige waren

(v.l.n.r) oben:
  • Montague John Druitt
  • Michael Ostrog
  • Francis Tumblety 


(v.l.n.r) unten:
  • James Maybrick
  • Joseph Barnett
  • Frederick Bailey Deeming

Seit 1970 wird immer mal wieder von einigen die Hypothese aufgestellt, dass Jack the Ripper sogar ein deutschstämmige Maler Walter Sickert.
Seine mögliche Identität ist selbst heute noch reine Spekulation zu dem es auch etliche Verschwörungstheorien gibt und der Mörder wurde nie gefasst. Eine weitere der vielen Mythen und Legenden, welche sich um Jack the Ripper drehen ist "Mary Pearcey (Jill the Ripper)".
Bis zum heutigen Tag

Opfer, die zu Jack the Ripper zählen sind zum einen:
  • Mary Ann Nichols die auch unter dem Namen Polly Nichols bekannt war, wurde 31. August 1888 in der Buck's Row gefunden. 
  • Annie Chapman war auch noch unter den Namen Dark Annie, Annie Siffey, Sivvey oder Sievey bekannt. Sie wurde am 8. September 1888 in der Hanbury Street ermordet.  
  • Elizabeth Stride war ebenfalls unter weiteren Namen bekannt wie Long Liz, Hippy Lip Annie. Sie sie würde am 30. September 1888 im Dutfield's Yard, Berner Street ermordet.
  • Catherine Eddowes, war weiter Bekannt auch unter dem Namen Kate Kelly. Sie wurde ebenfalls am Sonntag, den 30. September 1888 im Mitre Square ermordet.
  • Auch das Opfer Mary Jane Kelly war noch unter weiteren Namen bekannt wie Marie Jeanette Kelly, Mary Ann Kelly oder Ginger. Sie  wurde am 9. November 1888 im Miller's Court #13, 26 Dorset Street ermordet.
(Quelle:Wikipedia.de)

Alle Opfer waren im selben Alter und wurden bis auf Mary Kelly im freien getötet. Mary Kelly wurde in einem geschlossenen Raum nicht nur getötet, sie würde sogar regelrecht zerfleischt von ihm. Die anderen Opfer wurden auf der Straße genauso schlimm zugerichtet und schließlich zur Schau gestellt. Man geht davon aus, dass Jack the Ripper berufstätig war da er nur am Wochenende oder am Feiertag zugeschlagen hat,
In allen Fällen war die Tatwaffe jeweils ein Messer und der Täter muss außerdem auch anatomische Erkenntnisse gehabt haben.
Genauso geheimnisvolle und und undurchsichtig wie Jack the Ripper selbst, wird wohl auch weiterhin nie ganz geklärt sein wie viele Opfer es letztendlich wirklich waren. Eines ist jedoch Sicher, wir werden wohl noch sehr lange und immer wieder viel Gesprächs- und Lesestoff  um das Thema Jack the Ripper geben.


Ich komme dann auch so langsam mal zum Ende meines Beitrags und hoffe, ihr habt das eine- oder andere noch über Jack the Ripper erfahren.


Blogtourfahrplan: 

 

Adel verpflichtet - Agent der Krone


Tag 1/ 14.08.: Queen Victoria eröffnet die Tour und stellt sich, ihren Spion sowie das Buch vor

Tag 2/ 15.08.: Prinz Albert Victor Christian Edward -Wer ist das? 

Tag 3/ 16.08.: Eddy Christians gewährt Einblicke in seine Zunft

Tag 4/ 17.08.: "Thema wird nicht verraten

Tag 5:/ 18.08.: Könige und ihre Spione

Tag 6/ 19.08.: Jack the Ripper

Tag 7/ 20.08.: technische Entwicklungen der A.P. Glonn 

Tag 8/ 21.08.: Morsen und Funken 

Tag 9/ 22.08.: Steampunk - Was ist das eigentlich? 




Infos zum Gewinnspiel


zu gewinnen gibt es:

1 x Print 

So geht's:
*beantworte die jeweilige Tagesfrage auf den teilnehmenden Blogs


Tagesfrage:

Was denkt ihr, war Jack the Ripper ein Mann oder glaubt ihr einer der vielen Theorien und daß der Ripper womöglich eine Frau war?



Der Gewinn:


Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel:
  • Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab 18 Jahren möglich. Andernfalls ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
  • Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz. 
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 
  • Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
  • Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
  • Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf. 
  • Der Gewinner ist damit einverstanden öffentlich genannt zu werden.
  • Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen.
  • Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
  • Das Gewinnspiel wird von buchreisender.de organisiert.
  • Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
  • Das Gewinnspiel endet am 24.08.2016 um 23:59 Uhr.
  • Der Gewinner wird per Mail kontaktiert!
  • Der Beitrag der Gewinnernennung wird jeweils in der ersten Woche des Folgemonats veröffentlicht 


Kommentare:

  1. er oder sie soll ja sehr schlau geewesen sein! Also wenn es eine frau gewesen sein sollte-alleine schon die Vorstellung lässt das alles anders betrachten..... Eine Frau die Rache nimmt an anderen Frauen, doch was wäre da der wirkliche Grund gewesen, da kann man ja heutzutage glaube auch nur noch spekulieren! Also ich kann mir heute beides vorstellen....
    LG Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Nein, ich denke er war ein Mann, da die Morde so brutal waren, außerdem sind es doch meistens Männer.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Nein, ich denke er war ein Mann, da die Morde so brutal waren, außerdem sind es doch meistens Männer.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    also ich glaube dennoch das es ein Mann war.

    LG
    SaBine
    (kupfer-sabine@t-online.de)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    ich glaube nicht, dass es eine Frau gewesen sein könnte.
    Liebe Grüße Bettina Hertz

    AntwortenLöschen
  6. Hallo ,

    Danke für den interessanten Beitrag.
    Ich glaube das Jack the Ripper ein Mann
    war.

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt (Stern44 )
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    ich bin mir da ehrlich gesagt nicht so sicher, tendiere jedoch eher dazu, dass es ein Mann war ;)

    LG

    AntwortenLöschen