16 April 2016

*Rezension* Mea Suna (1)- Seelensturm von Any Cherumbin

Autor: Any Cherubim
Erscheinungsdatum: 15.10.2013
Genre: Fantasy Romance
Seitenzahl: 424 Seiten
Verleger: BookRix
ISBN: 978-3-7309-5849-0

eBook: 0,99€
Buch: 11,99€ 



Inhalt

Kurzbeschreibung
MEA SUNA - Seelensturm Band I

Die junge Jade Lewis belauscht heimlich ein Gespräch ihres Onkels. Ihre 4 Minuten jüngere Zwillingsschwester Amy soll in tödlicher Gefahr schweben. DER TALURI, ein eiskalter Killer, hat den Auftrag sie zu töten. Mutig beschließt Jade, für das Leben ihrer Schwester zu kämpfen und ist fest entschlossen, sich jeder Gefahr zu stellen. Als sie dem Taluri gegenübersteht, löst er verwirrende Emotionen in ihr aus. Kann Jade hinter das Geheimnis der Taluris blicken?

»Er war ein Taluri, gefährlich, stark und geheimnisvoll. Und obwohl mir klar war, dass er meine Schwester töten will, war ich fasziniert von ihm.«


Leserstimmen:
Wow! Ich bin absolut begeistert von dieser wirklich packenden Geschichte, die mich nicht losließ.

Als ich Mea Suna auf den Kindle geladen habe, dachte ich, es handle sich um einen ganz netten Jugendroman mit einem bisschen Fantasie. Ich hatte nicht erwartet, dass der Roman soooo gut ist.
Eine klare Leseempfehlung.

Ich habe noch nie einen Fantasie-Roman gelesen.
Aber trotzdem, oder gerade deshalb hat mich die Geschichte so gefesselt. Es ist eine Fantasie-Story in Neuzeit. Es liegt eine Menge Liebe und Kribbeln in den Zeilen.



Meine Meinung/Fazit:


Mea Suna - Seelensturm von Autorin Any Cherubim ist schon etwas länger im Handel erhältlich und wird über BookRix als Taschenbuch und eBook verlegt.

Jade und ihre Zwillingsschwester Amy, deren Eltern tot sind leben bei ihrem Onkel Finley, abgelegen auf dem Land. Die Zwillingsmädchen sind keine normalen, sie sind Illustras können die Farben der Aura sehen und Heilen.

Doch die beiden haben keine normale Jugend. Amy, ist eine Illustra und ihre Schwester trainiert täglich um sie beschützen zu können. Denn da sind die Taluris, sie wollen alle 144 Illustris (Mädchen) töten und Enthaupten und die Gefahr für Amy ist schon fast greifbar.

Jade, die die toughere von beiden ist wird für ihre Schwester gehalten und sieht der Gefahr direkt ins Auge. Gerade als sie in einem Kampf um ihr Leben mit einem Taluri ist, greift ausgerechnet ein weiterer der Taluri ein und rettet ihr das Leben.

Sie erfährt das ihr Retter Luca heißt und nicht nur das, Jade erfährt noch etwas ganz anderes von ihm. Obwohl er mit dem Tod bestraft wird, erzählt er Jade nicht nur über sich sondern auch über die Taluri einiges. Doch Luca hat noch ein ganz anderes Geheimnis, seinen eigenen inneren Kapf. Die beiden beschließen einfach einen Waffenstillstand und treffen sich heimlich um von einander zu lernen.

Doch was sind die Beweggründe von Luca wirklich, was steckt in Wahrheit wirklich dahinter? Warum geht er das Risiko ein und trifft sich mit seinem potentiellen Opfer, ist das ganze vielleicht nur eine Taktik damit sich Jade in Sicherheit wiegt und Luca sein Auftrag letztendlich ausführen kann.
Wenn ihr jetzt denkt das ich euch noch mehr von der Geschichte erzähle und zuviel vorweg nehme, dann habt ihr falsch gehofft denn eins kann ich euch auf jeden Fall verraten, ihr werdet euren Lesespaß haben 😉.
Mea Suna - Seelensturm ist der erste Teil der "Mea Suna - Reihe" von Autorin Any Cherubim. Ich muss gestehen das ich die Reihe schon immer mal lesen wollte und habe mich deshalb auch sehr darüber gefreut als ich gefragt wurde, ob ich es lesen möchte.

Aber nun zum Buch und zum Cover
Ich habe hier das eBook gelesen und kann deshalb nur wenig dazu sagen. Hier zeige ich euch in einen direkten Vergleich das in neuem Glanz aufgelegte Cover uund das alte Cover.  

Der Schreibstil ist fließend und lässt sich dadurch ohne große Unterbrechung sehr gut lesen. Durch die fast schon lebendig wirkende, erzählerische Art von Autorin Any Cherubim habe ich schon gleich von Anfang an gut in die Geschichte gefunden und wurde sofort mitgerissen. Ich war gebannt und gefesselt bis hin zum Ende habe ich unter anderem mit den Hauptprotagonisten Jade und Luca mitgefiebert, mitgefühlt, gelacht und gelitten. Die Figuren war eigentlich im großen und Ganzen gut aufgezeigt, gerne hätte ich jedoch mehr über die beiden Taluri Luca und Matteo erfahren oder etwas mehr über den Familienhintergrund von Amy und Jade. Auch wenn ich jetzt hier leider doch noch spoilern muss, am besten überspringt ihr diesen Teil kurz. Als die Brüder von Luca geschickt wurden um Amy zu töten, hätte gerne noch etwas mehr Kampfszenen gehabt. EWas irritiert war ich als Luca gekommen ist um Amy bzw Jade zu warnen. War er alleine?
Die Orte konnte ich mir durch die gute Beschreibung der Autorin vor meinem geistigen Auge sehen, auch wie die Abläufe waren für mich Hut Nachvollziehbar.
Immer wenn Luca Jade sieht und sie "Mea Suna" nennt könnte ich seine eigentlich nicht vorhandenen Gefühle spüren, ebenso sein innerer Kampf und ihn überwelltigenden Gefühle.

Die Farbskala am Anfang zur Erklärung fand ich gut Platziert.
Alles in allem muss ich sagen hat mir der Auftakt in diese 4 Teilige Fantasy- Romance Reihe sehr viel Freude bereitet und ich musste mir natürlich gleich den 2. Teil noch hinterher lesen, zu dem gibt's dann etwas sobald ich diesen fertig habe.


Fazit:
Eine Fantasy Romance die Autorin Any Cherubim in einem völlig neuen Konzept verpackt und aus ihrer Feder zu Papier gebracht hat und mit sehr lebendig und zum Teil geheimnisvoll wirkenden Protagonisten.
Die Kombination von den verschiedenen Genre in dieser Geschichte hat mir sehr gefallen und konnte mich auch bis zum Schluss hin fesseln. Bis auf ein paar Kleinigkeiten, welche mich persönlich ewas störten bekommt Autorin Any Cherubim für diesen Auftakt von mir ein Lob und 4 von 5 möglichen Bücher. Und auf jeden Fall eine Empfehlung ...... zum kaufen und Lesen! 

Ganz herzlichen Dank geht an die Autorin Any Cherubim, welche mir ein Exemplar ihres Romans zur Verfügung gestellt hat



Mea Suna - Reihe 

  1. Mea Suna - Seelensturm 
  2. Mea Suna - Seelenfeuer 
  3. Mea Suna -  Seelenschmerz
  4. Mea Suna - Seelentod  

erhältlich bei:

Leseprobe


YOU & ME - Reihe

  1. YOU & ME - Zwei Leben mit dir
  2. YOU & ME - Der Zauber am Ende des Tages 
  3. YOU & ME - Ein neues Halbes Leben 

Über die Autorin Any Cherumbin 


Habt ihr auch schon mit Billy Idol eine Radtour gemacht oder seid mit Wesley Snipes durch den Wald gejoggt? Nein? Wirklich nicht?

Ich auch nicht, allerdings träume ich oft von solch verrückten Dingen - und zwar so realitätsnah, dass mich die Bilder und Emotionen den ganzen Tag verfolgen. Genauso fühlt es sich an, wenn ich eine Idee für ein Buch im Kopf habe. Ich wache morgens mit diesen Gedanken auf und schlafe abends mit ihnen ein. So ergeht es mir seit meiner Kindheit. Mit zehn Jahren habe ich angefangen, diese Träume und Ideen aufzuschreiben. Erst als ich alle Eindrücke, Szenen und Handlungen aufgeschrieben hatte, überkam mich ein befriedigtes und erleichtertes Gefühl. Heute ist das nicht anders. Ich liebe es zu schreiben. Ich lasse mich in die Storys fallen, fühle und lebe mit meinen Charakteren. Da kann es schon mal vorkommen, dass meine Söhne mich entsetzt anschauen, wenn ich weinend und um Fassung ringend vor dem Bildschirm sitze. *lach*

Schreiben ist Freiheit - buchstäblich!

Es ist einfach ein tolles Gefühl, wenn aus einer simplen Idee eine lebendige und farbenfrohe Welt entsteht, die eigentlich nur schwarze Buchstaben enthält.

Dafür brauche ich nur drei Dinge: Musik, Schokolade und jede Menge Kaffee. Das ist auf Dauer natürlich ungesund und bleibt an den Hüften nicht unsichtbar - leider!
Aber das wichtigste ist die Musik, sie verstärkt und unterstreicht die Geschichten und einzelnen Szenen. Bei den Schreibarbeiten von Mea Suna war es hauptsächlich epische Musik, die mich beflügelt hat und mir half, mich in die verschiedenen Szenarien hineinzudenken.

Mit meinen drei Söhnen und meinem Mann lebe ich am Stadtrand von Freiburg. Die Stadt, in der es wohl die meisten Radfahrer gibt, mit viel Grün, einer wunderschönen Altstadt und unserem typischen Bächle - ein Highlight im Sommer für Jung und Alt. Aber passt auf! Denn in einer Legende heißt es: wer ausversehen in ein Bächle tritt, muss eine Freiburgerin bzw. einen Freiburger heiraten.

Tja, mich „Träumerle“ hat´s erwischt - mit achtzehn Jahren beim Lesen eines Buches natürlich! ;)
(Quelle Text: Any Cherumbin)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen