30 September 2016

*Rezension* Die Seelenspringerin - Abgründe / von Sandra Florean

Inhalt / KlappenText  


Nicht unsere Worte machen uns zu besseren Menschen, sondern unsere Taten

Tess verfügt über die unkontrollierbare Gabe, in das Bewusstsein übernatürlicher Wesen zu springen. Ein Albtraum für die junge Frau, da sie dabei Zeuge von Gewaltverbrechen wird, die sie jedoch nie verhindern kann. Mit einem Mal häufen sich die Sprünge und Tess ahnt, dass das kein Zufall sein kann. Sie vertraut sich dem Polizisten Jim an und hilft ihm schließlich bei der Aufklärung der Morde. Dadurch begibt sie sich so tief in die Welt der Übernatürlichen, dass sogar der Vampirgebieter Octavian auf sie und ihre Kräfte aufmerksam wird …
(Quelle Text+Bild: Drachenmond Verlag)
Autor: Sandra Florean
Erscheinungsdatum: 27.09.2016
Genre: Fantasy, Paranormal
Seitenzahl: 280 Seiten
Verlag: Drachenmond Verlag
ISBN: 978-3-95991-326-3 / 978-3-95991-123-8
eBook: 3,99€
Taschenbuch: 12,90€

Seite des Verlages




Meine Meinung/Fazit:  


Vorab möchte ich kurz darauf hinweisen, dass der folgende Text möglicherweise Spoiler enthalten kann.

Darum geht es in "Die Seelenspringerin (#1) - Abgründe von Sandra Florian.
Die Geschichte spielt in einer Zeit, in der es magische Wesen wie zum Beispiel Vampire, Dämonen, Werhasen, Werlöwen oder wie Tess sie manchmal nennt Andersartige oder Monster. Sie müssen sich nicht mehr vor den Menschen verstecken und werden teilweise sogar akzeptiert. Es gibt jedoch auch die, die in den "Andersartigen" eine Bedrohung sehen.
Hauptprotagonistin Tess ist eine junge und selbstbewusste Frau die eine ganz besondere Gabe besitzt. Sie hat die Fähigkeit mit ihrem Geist in andere Körper zu springen, egal ob Mensch oder Andersartige. Ihren ersten Sprung hatte Tess bereits im Alter von 13 jahren. Dabei sieht sie so manche Grausamkeit die von demjenigen, in den sie gesprungen ist begannen wurde.
Als dann der Sohn des Bürgermeisters verschwindet und später tot und mit Vampirbissen übersät gefunden wird, scheint alles gegen die Andersartigen bzw gegen die Vampire zu sprechen. Bei ihrer Hilfe und der Suche nach dem wahren Mörder lernt sie den noch jungen Vampir Ryan kennen, welcher ganz anders zu sein scheint.
Zusammen mit dem Polizist Officer Jim Thompson begibt sich Tess auf gefährliche Ermittlungen. Auch mit Ryan ist es alles andere als einfach, denn als der Vampirekönig Octavian von ihrer Beziehung erfährt, muss Ryan am eigenen Leib und auf äußerst schmerzhafte Weise feststellen, was sein Gebieter über die Beziehung mit Tess denkt.
Ob es Tess und Officer Jim Thompson gelingen wird den Mörder zu fassen und ob die Beziehung von Tessin und dem jungen Vampir Ryan Zukunft haben wird, dass solltet ihr auf jeden Fall am besten selbst lesen. Denn es wird noch eine Menge an aufregendes und spannendes in der Geschichte passieren ;-)

Das Cover:
Kann ich euch anhand des Kindle-Tab beschreiben, weshalb ich auch auf die Schriftgröße nicht darauf eingehen kann. Es zeigt eine junge Frau, wo ich denke das es Tess ist. Bei genauerem hinsehen und mit etwas Fantasie, sieht es so aus als ob links von der jungen Frau ein Umriss eines Dämons oder vielleicht ist es ja auch Octavian.


Meine Meinung:
Autorin Sandra Florean schreibt sehr fließend und man merkt auch direkt die Leidenschaft dahinter, indem sie sorgfältig ausgewählte Wörter benutzt und mit diesen auch gleich zu Beginn mich als Leser fesseln konnte. Die Geschichte wurde sorgfältig durchdacht und aufgebaut, so lässt sich meiner Meinung nach auch alles, wie zum Beispiel die einzelnen Handlungen der Protagonisten gut nachvollziehen.
Tess finde ich persönlich recht sympathisch und in der Rolle als Hauptprotagonistin gefällt sie mir ganz gut. Die Figuren sind allesamt in der Geschichte sehr einfallsreich und bildhaft beschrieben, egal ob es der Werhase Geoffrey, ihre neu gewonnene Freundin und Werlöwin Gail oder der Vampirkönig Octavian. Aber auch alle anderen Figuren und Schauplätze sehe ich vor mir, als ob ich mit an dem Ort bin oder die jeweiligen Protagonisten vor mir sind. Autorin Sandra Florean hat wie Tess ebenso eine Gabe, und zwar die des Schreibens.
Die Spannung reicht durch das ganze Buch hindurch, während immer wieder neue Wendungen für Action, Abwechselung und neuer Spannung sorgen. Ich als Leser war die ganze Zeit mit auf Tätersuche, habe mit Tess ermittelt und habe mir ihr zusammen Sprünge gemacht. Auch die Emotionen könnte ich förmlich miterleben.

Auch konnte ich den Schmerz, die Sehnsucht und die Wunden von dem Vampir Ryan, aber auch die der Opfer wie in einen Kino vor Augen sehen.
Die Autorin konnte mich mit dem ersten Teil von "Die Seelenspringerin" unter anderem von der ersten Seite an und bis hin zur letzten in den Bann ziehen und fesseln. Ich kann es schon jetzt kauf noch aushalten und möchte unbedingt erfahren wie es wohl weiter geht. Zumal ich da meine eigene Theorie und Meinung zu Octavian habe und schon ganz schön neugierig bin was Tess, Gail und die anderen noch so alles erleben. Wie es mit Ryan weiter geht und mit Gail. Vielleicht werden wir ja sogar noch eine Liebe zwischen Jim und der Werlöwin Gail erleben.

Fazit:
Eine durchweg spannende Geschichte mit vielen neuen Geschöpfen wie zum Beispiel Werhasen, Werlöwen, Dämonen und Vampire die ebenfalls wie die Werlöwen je unterschiedliche Facetten zeigen. Eine gelungene Mischung und Kombination aus Paranormal, Romantasy und Acrion- Krimi, der von der ersten bis zur letzten Silbe ein absoluter Pageturner ist und auch gleich mal süchtig nach mehr macht.
Für dieses Top Lesevergnügen und gelungener Auftakt der neuen Reihe der Autorin gibt es von mir eine Bücherpunkzahl mit 4,5 von 5 und Daumen hoch.


Kauf- und Leseempfehlung:

Unbedingt!!! Hier dürft ihr nicht vorbei und sollte auf jeden Fall den Weg ins Regal oder auf den Reader finden ;-)


An dieser Stelle möchte ich mich bei Autorin Sandra Florean ganz herzlich für das Vorab-und Rezensionsexemplar bedanken. 





erhältlich als:
Taschenbuch / eBook

Am 10. August 2015 war Autorin Sandra Florean zu Gast in meiner Rubrik "Vorgestellt und Nachgefragt". Dort könnt ihr bestimmt das ein oder andere noch über die Autorin erfahren.  

  1. Die Seelenspringerin - Abgründe
  2. Die Seelenspringerin (voraussichtlich 2017


Bücher von Sandra Florean 


Nachtahn- Reihe:
  1. Magisches Blut 
  2. Bluterben 
  3. Gefährliche Sehnsucht
  4. Blutsühne 
  • Schattenrot
  • Aurora Morlock

 Seiten der Autorin 

Facebook- Seite
Facebook- Profil
Amazon- Autorenseite
Google+-Profil
Lovelybooks

 ღ Über die Autorin 


Sandra Florean wurde 1974 als echte Kieler Sprotte geboren und wohnt noch jetzt in der Nähe der Kieler Förde. Zum Schreiben schlug sie einen komplizierten Weg ein: Obwohl sie bereits als Jugendliche Geschichten und Gedichte zu Papier brachte, absolvierte sie erst die Fachhochschulreife mit Schwerpunkt Rechnungswesen und dann die Ausbildung zur Schifffahrtskauffrau, um eine solide Grundlage zu haben. Seitdem arbeitet sie als Sekretärin in der Verwaltung. Dem Fantastischen blieb sie jedoch treu und schneidert historische und fantastische Gewandungen, zehn Jahre lang sogar nebenberuflich selbstständig mit einer kleinen Schneiderei. Noch heute trifft man sie regelmäßig in der fantastischen Szene in unterschiedlichen Kostümen an.Erst die „Nachtahn“-Reihe brachte sie zurück zum geschriebenen Wort. Seit ca. 2011 widmet sie sich ihren erdachten fantastischen Welten intensiver und veröffentlicht regelmäßig in unterschiedlichen Verlagen.

Ihr Debüt "Mächtiges Blut" ist im April 2014 erschienen und Band 1 der „Nachtahn“-Reihe und wurde auf dem Literaturportal Lovelybooks zum besten deutschsprachigen Debüt 2014 gewählt.


(Quelle Cover+Klappentext:Sandra Florean)

Kommentare:

  1. Huhu!

    Darf ich deine Rezi unter meiner Rezi verlinken? Stelle sie in den nächsten Tagen online!

    LG, Sara

    http://seitenglanz.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sara,

      es freut mich das du meine Rezi verlinken möchtest klar darfst du sie verlinken.

      Liebe Grüße,
      Svenja

      Löschen