18.06.2016

*Blogtour, Gewinnspiel* Blogtour Götzenkinder von Inca Vogt


Hallo liebe Leser und Blogtourbesucher,

schön das ihr auch beim zweiten Teil des Thrillers "Götzenkinder" von Autorin Inca Vogt wieder dabei seid und ich euch begrüßen darf.
Nachdem die Tour bei "Text und Rat" gestartet  ist und ihr Ton Amato im Interview etwas kennenlernen konntet, ging es dann gestern an Tag 3 bei "Der Lesefuchs"  um das Thema " Zu Unrecht verdächtigt". Morgen ist dann auch schon das Ende der Blogtur Götzenkinder und als Abschluss gibt es bei "Jean Parker`s World" ein "Interview mit der Autorin" . Zuvor jedoch gibt es heute an Tag vier erst noch ein Stop bei mir.

Vom Fan zum Stalker


In dem Thriller Götzenkinder von Inca Vogt, geht es um einen Bestsellerautor, Adrian Brecht, dessen neuester Thriller exakt durch einen Serienkiller nachgeahmt wird.
Aber wie schon in der Überschrift steht hat auch Adrian Brecht die Erfahrung gemacht, was es heißt eine Person der Öffentlichkeit zu sein. Er musste kennenzulernen, was es bedeutet wenn ein Fan zum Stalker wird.

Was genau bedeutet überhaupt der Begriff "Stalker" bzw "Stalking"?
Der Begriff stammt aus der englischen Sprache und ist genauer genommen aus der Jägersprache. Wörtlich wird Stalking mit „Heranpirschen oder auch Anschleichen an ein Jagdopfer“ übersetzt.
Wie auch schon im englischen, stehen die Wörter "Stalking bzw Stalker" Verfolgung bzw Verfolger und/oder Nachstellen einer Person. Meist betrifft dies Personrn die in der Öffentlichkeit stehen.

Wenn zum Beispiel eine Person einer anderen immer wieder auflauert, sie verfolgt und belästigt sagt man dazu Stalking oder auch Nachstellung. Es beginnt oft harmlos mit etwas schwärmen, ein, zwei oder drei Telefonanrufe am Tag. Diese häufen sich dann und oftmals auch rund um die Uhr. Dem Betroffenen werden Geschenke vor die Tür gelegt und der Stalker sucht vermehrt die Nähe. Er steht zum Beispiel vor dem Haus oder anderen Lokalitäten und beobachtet jeden Schritt und Tritt des (seines) Opfers. Wird der/die Stalker/in abgewiesen, kann die Situation eskalieren, wie die Autorin in diesem Buch zeigt.

In dem Buch "Gòtzenkinder" von Autorin Inca Vogt ist der Betroffene, der Bestsellerautor Adrian Brecht. Der Autor steht in der Öffentlichkeit und hat daher wohl viele weibliche Fans. Camilla Jung ist eine Hobbyschreiberin und wollte anfangs von Brecht gerne einige Tipps zum Schreiben. Um ihr Ziel zu erreichen hat sie auch nicht davor zurück geschreckt Adrian Brecht aufzulauern und nachzustellen. Schließlich hat dsnn die Agentin des Autors keine andere Möglichkeit mehr gesehen und gegen Camilla Jung eine Einstweilige Verfügung erwirkt. Camilla dürfte sich letztlich dem Autor Adrian Brecht nicht mehr nähern und musste einen Abstand zu ihm einhalten.

Oftmals jedoch sind oder fühlen sich die Opfer von solch einer übermäßigen Bewunderung, die von der anderen Person oder eben dem Fan entgegen gebracht wird erstmals hilflos. Gerade bei Personen die in der Öffentlichkeit stehen kann es sogar vorkommen, dass das eigene Leben oder das der einem nahestehenden bedroht wird.
Hierfür gibt es auch zahlreiche prominente Beispiele, eines ist der Weltbekannte Robbie Williams.
"Sänger und Frauenschwarm Robbie Williams kann sich über Mangel an weiblichen Fans nicht beklagen. Manche treiben es aber zu weit. 2005 entschied ein Gericht, dass sich eine Düsseldorfer Frau dem Star nicht näher als 200 Meter nähern darf."
(Quelle Text: Südkurier

Allein 2014 gab es bundesweit 21.857 erfasste Stalking-Fälle.

Wie hier in dem Buch aufgezeigt gibt es für Betroffene bzw Opfer von Stalking Stellen an die man sich wenden kann.

Dies sind nur einige:



Unser Blogtour-Fahrplan:
"Götzenkinder"


Tag 1/ Mi: 15.06.
Interview mit Toni Amato


Tag 2/ Do: 16.06.
Schönheitswahn mit tödlichen folgen 


Tag 3/ Fr: 17.06.
Zu Unrecht verdächtigt 


Tag 4/ Sa: 18.06.
Vom Fan zum Stalker


Tag 5/ So: 12.06.
Interview mit der Autorin



Infos zum Gewinnspiel


zu gewinnen gibt es:

3 x 1 Taschenbuch mit Widmung 
2 x 1 eBook Unikat mit Widmung 

So geht's:

Finde die markierten Buchstaben und errate das Lösungswort.
Lösung per Mail an info@buchreisender.de mit dem Betreff: Götzenkinder 

Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel:

  • Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
  • Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
  • Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
  • Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
  • Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen.
  • Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
  • Das Gewinnspiel wird von buchreisender.de organisiert.
  • Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
  • Das Gewinnspiel endet am 22.06.2016 um 23:59 Uhr


Für kurze Zeit könnt ihr "Götzenkinder" zum exklusiven Aktionspreis bekommen - am besten also gleich zuschlagen 😉

Kommentare:

  1. Hallo ,

    interessanter Beitrag. Vielen Dank.
    Ich wünsche Dir schönen Samstag :)

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt ( Stern44)
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Margareta,

      schön dich auch bei dieser Blogtour wieder begrüßen zu dürfen. Ich freue mich das du den Beitrag interessant gefunden hast - vielen Dank♡
      Ganz liebe Grüße

      Svenja (Lesemappe)

      Löschen